Ob mobile Arbeit, neue Software oder Künstliche Intelligenz – die Digitalisierung stellt hohe Anforderungen an Beschäftigtenvertretungen. Das Credo lautet, die Prozesse im Sinne der Beschäftigten mitzugestalten, denn nur so kann die Transformation gelingen. Das Betriebsverfassungsgesetz als rechtliche Grundlage beinhaltet eine Reihe von Einflussmöglichkeiten bei der Digitalisierung. Gleichzeitig sind Betriebsräte mehr denn je auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber angewiesen, sodass erzwingbare Rechte allein nicht ausreichen.

In diesem Zukunftsdonnerstag geben wir einen Einblick in die Mitbestimmungsmöglichkeiten, stellen innovative Wege der Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat vor und diskutieren mit Ihnen, wo die Mitbestimmung noch ausbaufähig ist.

Wer kann teilnehmen?

Die Veranstaltung richtet sich an Interessenvertretungen und interessierte Beschäftigte aus Brandenburger Betrieben sowie Multiplikator*innen zum Thema Digitalisierung und Mitbestimmung.

Mit wem findet der Zukunftsdonnerstag statt?

Birte Komosin

Wann und wo?

Datum: 28.09.2023 von 13:00 bis 14:00 Uhr

Ort: online via Microsoft Teams

Melden Sie sich direkt hier * an!

*Sie werden auf eine externe Anmeldeseite weitergeleitet.

Veranstaltungen

02Mai

Zukunftsdonnerstag – Den Fokus im Handwerk behalten – Kundenkommunikation automatisieren mit KI-Tools wie Chat-GPT

online

mehr lesen
16Mai

Zukunftsdonnerstag – Was ist maschinelles Lernen? KI und maschinelles Lernen einfach erklärt!

online

mehr lesen
30Mai

Zukunftsdonnerstag – 4-Tage Woche? Flexible Arbeitszeiten? Geht im Handwerk nicht – oder doch?

online

mehr lesen
13Jun

Zukunftsdonnerstag – Veränderungsprozesse im Unternehmen: Verborgene Potenziale der Mitarbeiter entdecken?

online

mehr lesen

Alle Veranstaltungen