Microsoft Office 365 ist mittlerweile in vielen Betrieben verbreitet und bündelt zahlreiche Programme und Funktionen für die Kommunikation und Zusammenarbeit. Jenseits der klassischen Programme wie Word, Excel oder Powerpoint bieten Apps wie Teams, Planner oder Forms auch für die Betriebsratsarbeit viele Möglichkeiten. In unserem Online Seminar erfahren Sie, welche Apps für die Betriebsratsarbeit unverzichtbar sind.

Und wir gehen noch einen Schritt weiter: Was steckt hinter der Nutzeroberfläche? Welche Möglichkeiten der Überwachung bestehen? Was ist bei der erfolgreichen Einführung, Nutzung und Mitbestimmung von Microsoft Office365 zu berücksichtigen? Das Online-Seminar gibt Interessenvertretung einen Einblick in wichtige datenschutz- und mitbestimmungsrechtliche Fragen. Nicht zuletzt zeigen wir alternative Angebote und Tools.

Ihr Nutzen

  • Kennen Sie Umfang und Nutzen von Microsoft Office 365,
  • arbeiten Sie erfolgreich mit Online-Tools zusammen,
  • erkennen Sie relevante Mitbestimmungstatbestände,
  • bewerten Sie datenschutzrechtliche Aspekte,
  • kennen Sie Alternativen.

Programm

Das Seminar findet in zwei Teilen statt. Es handelt sich um eine reine Online-Veranstaltung. Sie benötigen zur Teilnahme einen PC, Laptop oder ein Tablet mit Internetzugang, Lautsprecher, Mikrofon und idealerweise Kamera. Hilfreich sind grundlegende Kenntnisse zu Microsoft Office365.

20.05.2021, 9-13 Uhr

  • Kennenlernen und Einführung in das Thema anhand von Praxisübungen
  • OneDrive, Sharepoint, Outlook und Teams

27.05.2021, 9-13 Uhr

  • Erstellen von Umfragen und Anmeldungen über Forms
  • Alternative Tools
  • Datenschutz: Überwachungsfunktionen und ihre Einstellungen
  • Mitbestimmung und relevante Rechtsgrundlagen

Teilnehmer*innen

Brandenburger Betriebsräte und Interessenvertretungen

Freistellungsgrund

Die Rechtsgrundlage zur Teilnahme, Freistellung und Kostenübernahme bilden § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 LPVG BRB, § 46 Abs. 6 BPersVG, § 179 Abs. 4 SGB IX, § 19 Abs. 3 MVG, § 16 Abs. 1 MAVO. Eine Vorlage „Mitteilung an den Arbeitgeber“ zur Freistellung erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Weitere Informationen

Das Online-Seminar wird mit öffentlichen Mitteln des Landes Brandenburg gefördert. Die Teilnahme ist daher für Betriebsräte Brandenburger Unternehmen kostenlos. Allerdings sind alle Teilnehmer*innen verpflichtet, eine Einwilligungserklärung zur Verarbeitung ihrer Daten zu unterzeichnen. Die Einwilligungserklärung erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Ihre Dozent*innen

Nancy Jachmann, Björn Schulz
ARBEIT UND LEBEN Berlin-Brandenburg
E-Mail: zukunftszentrum@berlin.arbeitundleben.de

Anmeldung

Melden Sie sich direkt über das Anmeldeformular an oder klicken Sie hier.

Veranstaltungen

18Aug

Zukunftsdonnerstag – Auszubildende finden: Digitales Marketing nutzen

online

mehr lesen
25Aug

IT-Sicherheit – Das 1×1 für Betriebe

BIH Götz, Am Mühlenberg 15, 14550 Groß Kreutz (Havel)

mehr lesen
01Sep

Zukunftsdonnerstag – Förderlandschaft: Wofür erhalte ich Unterstützung?

online

mehr lesen
08Sep

Digital unterwegs: Zeiterfassung, Bautagebuch und Montagezettel

BBZ Prignitz GmbH, Perleberger Straße 165, 19322 Wittenberge

mehr lesen

Alle Veranstaltungen