Wir haben ein kleines weihnachtliches Memory für Sie. Probieren Sie es aus! (Klicken Sie auf „Inhalte laden“ und legen Sie los.) Danach haben wir auch einige Ideen für Sie, wie ein solches Memory im betrieblichen Lernen eingesetzt werden kann.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von learningapps.org zu laden.

Inhalt laden

Memorys für betriebliches Lernen nutzen

Das kleine Memory lässt sich auch in abgewandelter Form für das Lernen im Betrieb als spielerische Alternative nutzen. Reichern Sie doch mal das Lernen Ihrer Beschäftigten mit solchen kleinen spielerischen Lerneinheiten an. Das festigt das Wissen und stärkt die Motivation.

Beispielsweise kann das Lernen von Fachbegriffen oder Namen bestimmter Geräte, Materialien, Werkzeuge oder ähnliches damit spielerisch unterstützt werden. Zudem können fremdsprachige Mitarbeitende zum Beispiel auch mithilfe eines Memorys wichtige Begriff in deutscher Sprache lernen und üben. Ihrer Kreativität ist für den Einsatz eines solchen Memorys keine Grenzen gesetzt! Also probieren Sie sich aus und schauen sie, wie sich ein Memory auch in Ihrem Unternehmen im betrieblichen Lernkontext einbauen lässt.

Das digitale Tool: LearningApps

Das Memory  wurde mit dem digitalen Tool LearningApps.org erstellt. Dieses Tool ermöglicht die intuitive Bedienung und bietet zahlreiche Vorlagen. Damit lassen sich schnell und einfach kleine digitale Lern-Bausteine (sogenannte Apps) erstellen. Anschließend können Sie fertige Apps ganz einfach über einen Link oder durch das Einbetten in die eigene Website mit den Lernenden teilen.

Dieses und weitere digitale Tools und ihre Anwendungsmöglichkeiten können Sie in unserem Lernangebot genauer kennen lernen und ausprobieren.